METRO PROPERTIES und Landeshauptstadt Düsseldorf initiieren erstes Online-Beteiligungsverfahren für mögliche Quartiersentwicklung am METRO Campus

19. Juni 2020
METRO PROPERTIES und die Landeshauptstadt Düsseldorf prüfen gemeinsam eine Quartiersentwicklung für Teil-Areale des heutigen METRO Campus. Die Bürgerinnen und Bürger sind in dem Beteiligungsverfahren eingeladen, ihre Ideen einzubringen. Das öffentliche Beteiligungsverfahren startet am 20.06.2020 und läuft bis zum 18.07.2020.
METRO Campus in Düsseldorf - Projektfläche

In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf wird METRO PROPERTIES, die Immobiliengesellschaft der METRO AG, einen zweistufigen städtebaulichen Wettbewerb für Teil-Areale des heutigen METRO Campus ausloben. Der Wettbewerb soll für das Plangebiet flexible, städtebaulich robuste, und freiraumplanerische Konzepte aufzeigen.

„Der METRO Campus ist eine über Jahre gewachsene Institution in Düsseldorf-Flingern und in ein qualitativ hochwertiges, urbanes Umfeld eingebunden. Aus städtebaulicher Sicht verfügt der Campus jedoch über zusätzliches Entwicklungspotenzial. Wir möchten gemeinsam mit der Stadt Düsseldorf und mit Ihnen Ideen entwickeln, wie Wohn- und Arbeitsraum, Einzelhandel, Gastronomie, Naherholung und Freizeit in die Gestaltung des METRO Campus der Zukunft integriert werden könnten, um ein diversifiziertes und lebendiges, städtisches Quartier inmitten der Metropolregion Düsseldorf zu schaffen. Wir freuen uns auf den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern der Landeshauptstadt Düsseldorf“, sagt Jean-Christophe Bretxa, CEO METRO PROPERTIES.

„Mit dem möglichen Umzug des METRO Großmarkts bahnt sich nach Grafental der nächste große Umstrukturierungsprozess für Flingern an. Daher ist es uns besonders wichtig, das Verfahren so gut und in höchster Transparenz vorzubereiten, um das Ziel eines innovativen, nachhaltigen und kreativen Quartiers zu erreichen. Jetzt, noch vor dem tatsächlichen Projektstart, bietet sich für die Bürgerinnen und Bürger Düsseldorfs die wertvolle Möglichkeit, ein großes Stück Zukunft gestalten zu können. Machen Sie mit und bringen Sie ihre Ideen ein!“, sagt Cornelia Zuschke, Beigeordnete für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen  der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Mit den Ergebnissen des städtebaulichen Wettbewerbs soll der Grundstein für eine Weiterentwicklung des METRO Campus gelegt werden. Ob es zur Umsetzung eines solchen Projekts kommt, ist bislang nicht entschieden. Frühestens 2022 wird der Vorstand der METRO AG hierzu eine Entscheidung treffen. Prämisse für jede Entscheidung ist, dass Düsseldorf in jedem Fall Standort für einen attraktiven Flagship-Store bleiben wird.

Die Gebäude der METRO AG Konzernzentrale und die der METRO Servicegesellschaften bleiben im Rahmen der Gesamtprojektentwicklung erhalten und werden in das Entwicklungskonzept eingebettet. Die Realisierung der Maßnahme wäre aus jetziger Sicht frühestens im Jahr 2026 möglich.

Weitere Information zu dem öffentlichen Beteiligungsverfahren finden Sie hier:
dialog.metro-campus.de

 

METRO PROPERTIES ist das Immobilienunternehmen der METRO AG, einem führenden internationalen Großhandels- und Lebensmittelexperten mit weltweit mehr als 100.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 34 Ländern. Das Immobilienunternehmen vereint umfassende Groß- und Einzelhandelskompetenz, hochentwickelte Immobilienkompetenz und Implementierungsfähigkeit. METRO PROPERTIES arbeitet mit lokalen Gemeinden, Geschäftspartnern und ausgewählten Investoren zusammen, um innovative und nachhaltige Konzepte für den Großhandel, den Einzelhandel und gemischte Nutzungsmodelle zu entwickeln. Sowohl national als auch international verfolgt METRO PROPERTIES ein aktives und wertsteigerndes Immobilienmanagement. Geschäftspartner und Kunden erhalten weltweit kompetente Betreuung. Neben dem Hauptsitz in Deutschland ist das Unternehmen mit Standorten in Polen und der Türkei präsent. In anderen Ländern ist das Unternehmen durch das regionale Management und das METRO Team vertreten.