METRO Campus Areal: "ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien" gewinnt Städtebaulichen Wettbewerb

30. Juni 2021
Der Siegerentwurf des städtebaulichen Wettbewerbs, den METRO PROPERTIES in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf für den METRO Campus initiiert hat, steht fest. "ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien" setzte sich mit seinem Entwurf gegen die 5 weiteren Finalisten durch.
© ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien

© ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien

ACME mit Stadt Land Fluss & Kieran Fraser Landscape Design überzeugte die Jury mit einem stimmigen Konzept, das das Entwicklungspotenzial des METRO Campus Areals klar hervorhebt und im Entwurf ein urbanes, diversifiziertes Quartier entstehen lässt, das Wohnen, Handel und Freizeit harmonisch vereint. Die Fachjury, bestehend aus renommierten Architekten, Stadtplanern und Landschaftsarchitekten, Vertretern der METRO PROPERTIES sowie Düsseldorfer Politik und Verwaltung, kürte den Sieger in der heutigen Jurysitzung.

Den 2. Platz belegt Lorber Paul Architekten mit Prof. Rolf-Egon Westerheide und club l94 landschaftsarchitekten, der Anerkennungspreis ging an caspar.schmitzmorkramer mit Schellenberg + Bäumler Architekten & Studio grüngrau Landschaftsarchitektur.

„Aufgrund der äußerst positiven Erfahrung haben wir erneut mit der Stadt Düsseldorf einen städtebaulichen Wettbewerb initiiert. Die konzeptionelle Aufgabe war definitiv eine Herausforderung für die teilnehmenden Architekten, Landschaftsarchitekten und Städteplaner. Wir freuen uns sehr, dass ACME mit Stadt Land Fluss & Kieran Fraser Landscape Design den städtebaulichen Wettbewerb gewonnen hat. In dem Siegerentwurf sehen wir eine gute Grundlage zur attraktiven Gestaltung des METRO Campus Areals. Perspektivisch könnte hier ein urbanes Quartier entstehen, das den METRO Campus unter allen Aspekten der Nachhaltigkeit und den Herausforderungen des Klimawandels, veränderten Mobilitätsanforderungen sowie demografischer Entwicklungen in die Zukunft führen könnte“, sagt Jürgen Schwarze, Chief Financial Officer der METRO PROPERTIES und Jurymitglied.

Der METRO Campus der Zukunft soll Wohn- und Arbeitsraum vereinen, vermischt mit Einzelhandel, Gastronomie, Naherholung und Freizeit. Ziel ist es, ein diversifiziertes und lebendiges, städtisches Quartier inmitten der Metropolregion Düsseldorf zu schaffen.

© ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien

© ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien

„Mich haben die engagierten Ergebnisse des Wettbewerbs begeistert. Dafür auch von  mir noch einmal einen herzlichen Dank an die Teams. Mit dem Siegerentwurf hat die Jury ein zukunftsweisendes Konzept prämiert, das ausgezeichnete Besonderheiten für das Areal vorsieht. Hier haben wir die Chance auf  eine neue Art der nutzungsgemischten Quartiersentwicklung mit Wohnen, Arbeit und Handel. Neben den spannenden städtebaulichen und architektonischen Strukturen werden hohe Freiraumqualitäten und ergänzenden Infrastruktureinrichtungen, wie Schule, Kitas, Pflegeeinrichtung ein lebendiges Quartier formen. Wir können uns alle auf ein richtungsweisendes  Quartier der Zukunft in Düsseldorf freuen“, sagt Cornelia Zuschke, Beigeordnete für Planen, Bauen, Wohnen und Grundstückswesen der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Der prämierte Entwurf soll als Grundlage für die anschließenden Bauleitplanverfahren dienen. Die Bürgerinnen und Bürger werden zeitnah in diesen Prozess einbezogen.

Alle 6 Arbeiten werden für die interessierte Bürgerschaft online auf dialog.metro-campus.de gezeigt.

Außerdem können die Entwürfe und weitere Informationen zu dem METRO Campus Projekt hier abgerufen werden: www.metro-campus.de.

 

METRO ist ein führender internationaler Großhändler mit Food- und Non-Food-Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern (HoReCa) sowie von unabhängigen Händlern spezialisiert ist. Die weltweit rund 16 Millionen METRO Kunden können wahlweise in einem der großflächigen Märkte einkaufen, online bestellte Ware dort abholen oder sich beliefern lassen. Mit digitalen Lösungen unterstützt METRO zudem die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmern und Selbstständigen und trägt damit zur kulturellen Vielfalt in Handel und Gastronomie bei. Nachhaltigkeit ist für METRO ein wesentlicher Pfeiler sämtlicher Aktivitäten, seit 6 Jahren ist METRO im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Das Unternehmen ist in 34 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 100.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019/20 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 25,6 Mrd. €. Zudem berichten wir in unserem Onlinemagazin MPULSE.de über das, was unsere Kunden, Mitarbeiter, Partner und Lieferanten bewegt – und was wir für sie bewegen.

METRO PROPERTIES ist das Immobilienunternehmen der METRO AG, einem führenden internationalen Großhandels- und Lebensmittelexperten mit weltweit mehr als 100.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 34 Ländern. Das Immobilienunternehmen vereint umfassende Groß- und Einzelhandelskompetenz, hochentwickelte Immobilienkompetenz und Implementierungsfähigkeit. METRO PROPERTIES arbeitet mit lokalen Gemeinden, Geschäftspartnern und ausgewählten Investoren zusammen, um innovative und nachhaltige Konzepte für den Großhandel, den Einzelhandel und gemischte Nutzungsmodelle zu entwickeln. Sowohl national als auch international verfolgt METRO PROPERTIES ein aktives und wertsteigerndes Immobilienmanagement. Geschäftspartner und Kunden erhalten weltweit kompetente Betreuung. Neben dem Hauptsitz in Deutschland ist das Unternehmen mit Standorten in Polen und der Türkei präsent. In anderen Ländern ist das Unternehmen durch das regionale Management und das METRO Team vertreten.

© ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien

© ACME, London mit Stadt Land Fluss, Berlin mit Kieran Fraser Landscape Design, Wien