METRO Campus: METRO PROPERTIES begrüßt die Teilnehmer des Städtebaulichen Wettbewerbs

21. Januar 2021
METRO PROPERTIES freut sich, nationale sowie internationale Architekturbüros und Stadtplaner im METRO Campus Wettbewerbsverfahren zu begrüßen. Nächster Schritt: Onboarding und Rückfragenkolloquium.
METRO Campus Modell

In Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Düsseldorf hat METRO PROPERTIES einen 2-stufigen städtebaulichen Wettbewerb ausgelobt, an dem die nachfolgenden nationalen und internationalen Architektur- und Stadtplanungsbüros teilnehmen werden:

  • acme, Berlin, London, Sydney
  • MVRDV, Rotterdam
  • Florian Krieger Architektur und Städtebau
  • Valode & Pistre, Paris
  • DBCO GmbH + studio ELE + schöne aussichten landschaftsarchitektur
  • Thomas Müller Ivan Reimann Architekten
  • casper.schmitzmorkramer mit Schellenberg + Bäumler Architekten mit FSWLA Landschaftsarchitektur
  • ARGE Karl / Tischer
  • sop architekten
  • HPP Architekten / GREENBOX LANDSCHAFTSARCHITEKTEN / scheuvens + wachten plus
  • Kresings Architektur mit nts Ingenieurgesellschaft
  • Lorber Paul Architekten mit club l94 Landschaftsarchitekten und Stadtplaner Prof. Rolf-Egon Westerheide
  • rheinflügel severin mit Schenker Salvi Weber mit Studio Vulkan
  • HOT + NUWELA c/o / Talhof / Kusmierz Architekten und Stadtplaner
  • Hascher Jehle Design mit TOPOS

Im Juni 2021 wird der Sieger bzw. die Siegerin des Wettbewerbsverfahrens von der Fachjury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von METRO PROPERTIES sowie der Düsseldorfer Politik und Verwaltung, gekürt.